BAU.COM


Schwimmhallen-Ausbau früher und heute

Schwimmhallen-Ausbau früher und heute - Bild: Patric Wong auf Unsplash

Bild: Patric Wong / Unsplash

Schwimmhallen-Ausbau früher und heute. Betrachtet man die Bilder alter Schwimmhallen, so wendet sich oftmals der Blick mit Grausen. Die Ausstattung und Gestaltung entspricht nicht mehr dem heutigen Geschmack und den technischen Möglichkeiten. Seit die neue Wärmeschutzverordnung gilt, hat sich eine neue Gemeration von Schwimmhallen entwickelt.

Such-Hilfen: Klicken Sie die Wörter an, die für Sie wichtig sind. Diese werden dann im Text markiert und sind dadurch leichter zu erkennen.

Angebot Bauherr Behaglichkeit Dampfsperre Decke Energiekosten Generation Gestaltung Heizkosten ISO Jahr Merkmal Schwimmhalle Wand Wärmedämmung Wärmeschutzverordnung

Schwimmhallen-Ausbau früher und heute

Such-Hilfen für Energiekosten

  • … Minimale Energiekosten

Inhaltsverzeichnis und Schnellsprungziele

Die eigene Schwimmhalle fließt bei immer mehr Bauherren in die Bau-Überlegungen mit ein. Immer mehr gut verdienende Bevölkerungsgruppen interessieren sich für die eigene Schwimmhalle. Dabei haben sich nicht nur die Ansprüche der Bauherren gewandelt, sondern auch die vielfältigen Angebote, wie heute eine Schwimmhalle realisiert werden kann. Jeder Interessent kann heute genau die Schwimmhalle realisieren lassen, die seinen Vorstellungen und dem finanziellen Rahmen entsprechen.

Typische Merkmale (früher): Typische Merkmale (heute):
  • Im Keller gelegen
  • Rechteckiges Becken
  • Tiefliegender Wasserspiegel
  • Unbequeme Einstiegsleiter
  • Geflieste Wände
  • Kaum Wärmedämmung an Decke und Wänden
  • Unbehaglich kühle Flächen (Fußboden, Fenster, Wände, Decke)
  • Kondensat- und Schimmelbildung
  • Hohe Energiekosten
  • Glasfront mit Ausgang ins Freie
  • Freie Beckenform
  • Überlaufrinne
  • Bequeme Beckentreppe
  • Weiß verputzte Wände
  • Rundum hochwertige Wärmedämmung mit Dampfsperre
  • Rundum angenehme Oberflächentemperaturen
  • Behagliches gesundes Raumklima
  • Minimale Energiekosten

Wer heute eine Schwimmhalle plant, der wünscht sich in erster Linie Komfort und Behaglichkeit, wobei der Wunsch, etwas Besonderes zu bauen, immer mehr an Bedeutung gewinnt. Deshalb werden Schwimmhallen immer individueller und ausgefallener. Bezüglich der Formen und auch der Gestaltung sind heute kaum noch Grenzen gesetzt. Die Angebote der Hersteller und Fachfirmen sind heute so individuell, dass sich jeder Bauherr sein Traumbad realisieren kann.

Neue Generation von Schwimmhallen

Der Gesundheitsaspekt beim Schwimmen daheim wird heute weitergefaßt als es die reine körperliche Betätigung und Fitneß anbelangt. Der sportliche Aspekt spielt sicher auch eine Rolle.

Viel wichtiger werden allerdings die sinnlichen Werte der ruhigen entspannten Atmosphäre in der eigenen Schwimmhalle, so dass Körper und Seele profitieren. Eine sprichwörtlich neue Generation von Schwimmhallen hat sich seit etwa 1995 entwickelt. Anlaß dafür gab die neue Wärmeschutzverordnung. Die darin festgeschriebenen Anforderungen an die Wärmedämmung der Umschließungsflächen von Gebäuden führten zu einer deutlichen Steigerung des Komforts und der Behaglichkeit in Schwimmhallen. Kondensatprobleme werden seither nahezu völlig vermieden, weil die hochwertige Wärmedämmung mit dichtschließender Dampfsperre zum allgemeinen Standard heutiger Schwimmhallen gehört. Sie bietet die Gewähr für sichere Baukonstruktionen und ermöglicht die ansprechende individuelle Gestaltung nach Bauherrenwunsch. Auf diese Weise sind auch alle Wandoberflächen behaglich warm. Man fühlt sich rundum wohl.

Heizkosten von mehreren tausend € pro Jahr gehören endgültig der Vergangenheit an. Nach Berechnung der Fa. ISO in Offenau kommen zeitgemäße Privat-Schwimmhallen heute mit Heizkosten unter 3,- € pro Tag aus. Das zeigt auch, dass die Betriebskosten bei weitem nicht mehr die Rolle spielen wie in früheren Jahren. Zudem muss die Heizanlage nicht mehr so groß dimensioniert werden wie früher und auch die Beheizung der Schwimmhalle stellt kaum noch Probleme dar.

Rechtzeitig informieren

Bauherren, die sich mit dem Bau einer eigenen Schwimmhalle befassen, sind gut beraten, sich an einen Profi zu wenden. Die Vielfalt an Möglichkeiten und auch die Chancen Fehler zu machen, sind derartig groß, dass fachlicher Rat unabdingbar ist. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Schwimmhalle nicht mehr als separates Anhängsel ans Eigenheim gesehen wird, sondern ins Wohnumfeld integriert werden soll. Nur bei fachgerechter Planung kann eine Schwimmhalle zu dem Raum werden, der sie sein soll: Ein Ort der Entspannung und des Wohlfühlens.

Alles was für eine rundum behagliche Schwimmhalle notwendig ist, erhaltenInteressenten bei:

ISO GmbH
Bahnhofstr. 44
74254 Offenau

Tel. 07136/5820
Fax 07136/8545
URL https://www.iso.de

Direktkontakt zu: ISO GmbH

Bei Fragen, Anregen oder Wünschen können Sie gerne Kontakt zu ISO GmbH aufnehmen:

Relevante Schwerpunktthemen mit weiteren Artikeln und Volltext-Suche

Schwimmhalle Wärmedämmung

Logo von BauKI BauKI: Innovatives Miteinander und gemeinsam mehr erreichen

Verantwortlich für BauKI

Verantwortlich für Foto / Logo von  BauKI BauKI
Prof. Dr. Partsch

Prof. Dr. Gerhard Partsch
Adolph-Kolping-Str. 3a
86199 Augsburg

Tel: +49 (0)821 / 9987-420
Fax: +49 (0)821 / 9987-421

oder

Foto / Logo von  BauKI BauKI-generierte Schwerpunktthemen, Synonyme und themenbezogene Pressetexte

  1. Schwerpunktthemen: ISO Schwimmhalle Wärmedämmung
  2. Kurz-Info zu: ISO GmbH

    Feuchträume richtig dämmen - Wärmedämmung und Dampfsperre speziell für Schwimmhallen. Akustisch wirksam. Stabil und bruchfest. Direkt beschichtbar. Seit über 40 Jahren.

    1. ISO: https://www.iso.de
    2. "ISO" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "ISO" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. ISO in: Checkliste für Planer und Architekten
      Checkliste für Planer und Architekten
      Checkliste für Planer und Architekten
    2. ISO in: Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
      Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
      Die perfekten Alu Profile: So finden Sie das ideale Aluminiumprofil für Ihr Projekt!
    3. ISO in: 20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      1. ISO in: Technische Gebäudeausrüstung: Das hat es damit auf sich
        Technische Gebäudeausrüstung: Das hat es damit auf sich
        Technische Gebäudeausrüstung: Das hat es damit auf sich
      2. ISO in: Der richtige Umgang mit Stromausfällen in Unternehmen
        Der richtige Umgang mit Stromausfällen in Unternehmen
        Der richtige Umgang mit Stromausfällen in Unternehmen
      3. ISO in: Einbindung von Steuerungssystemen in Fernwärmeleitungen: Ist das notwendig?
        Einbindung von Steuerungssystemen in Fernwärmeleitungen: Ist das notwendig?
        Einbindung von Steuerungssystemen in Fernwärmeleitungen: Ist das notwendig?
      4. ISO in: Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
        Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
        Kreative Container-Wohnlösungen: Innovative Architektur mit Containern, Seecontainern, Frachtcontainern
  3. Kurz erklärt: Schwimmhalle

    Eine Schwimmhalle ist mehr als nur ein überdachtes Schwimmbad. Sie bietet nicht nur ein oder mehrere Schwimmbecken, sondern auch eine ganzjährige Nutzungsmöglichkeit, unabhängig von äußeren Wetterbedingungen. Diese Einrichtungen dienen der körperlichen Fitness, der Entspannung und dem Schwimmtraining. Moderne Schwimmhallen sind oft multifunktionale Komplexe, die neben Schwimmbecken verschiedener Größen und Tiefen auch Saunen, Whirlpools, Fitnessbereiche und Wellnesseinrichtungen umfassen können. Die technische Ausstattung einer Schwimmhalle ist komplex und umfasst Systeme zur Wasseraufbereitung, Klimatisierung und Energieeffizienz. Besondere Aufmerksamkeit wird der Luftfeuchtigkeit und Belüftung gewidmet, um ein angenehmes Raumklima zu gewährleisten und Bauschäden durch Feuchtigkeit zu vermeiden. Schwimmhallen können öffentlich oder privat sein und variieren in Größe und Ausstattung von kleinen Anlagen in Privatvillen bis zu großen Sportkomplexen für Wettkämpfe. In der Planung und im Betrieb spielen Aspekte wie Hygiene, Sicherheit und Barrierefreiheit eine wichtige Rolle.

    1. Synonyme für Schwimmhalle: Hallenbad, Schwimmbad, Schwimmbecken, Schwimmhalle, Schwimmhütte
    2. "Schwimmhalle" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Schwimmhalle" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Schwimmhalle in: 20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
    2. Schwimmhalle in: Checkliste für Planer und Architekten
      Checkliste für Planer und Architekten
      Checkliste für Planer und Architekten
  4. Kurz erklärt: Wärmedämmung

    Wärmedämmung bezieht sich auf den Prozess und die Materialien, die eingesetzt werden, um den Wärmetransfer zwischen Innen- und Außenräumen eines Gebäudes zu reduzieren. Dies ist ein zentraler Aspekt der Energieeffizienz in Gebäuden und trägt wesentlich zur Verringerung des Energieverbrauchs für Heizung und Kühlung bei. Effektive Wärmedämmung verbessert nicht nur den thermischen Komfort, sondern senkt auch Energiekosten und reduziert den CO2-Fußabdruck eines Gebäudes. Gängige Dämmmaterialien umfassen Mineralwolle, Polystyrol, Polyurethan-Schaum, Zellulose und neuere, umweltfreundliche Optionen wie Hanf oder recycelte Denim-Fasern. Die Wahl des Dämmmaterials hängt von Faktoren wie Wärmeleitfähigkeit, Brandschutz, Feuchtigkeitsresistenz und ökologischen Aspekten ab. Wärmedämmung wird an verschiedenen Stellen eines Gebäudes angebracht, einschließlich Wänden, Dächern, Böden und um Fenster und Türen herum. Moderne Dämmlösungen berücksichtigen auch die Luftdichtheit, um Wärmeverluste durch Luftströmungen zu minimieren. In der Gebäudesanierung ist die nachträgliche Wärmedämmung eine wichtige Maßnahme zur Energieeffizienzsteigerung. Innovative Entwicklungen in diesem Bereich umfassen Vakuumisolationspaneele, Aerogele und intelligente, adaptive Dämmsysteme. Die richtige Installation und Dimensionierung der Wärmedämmung ist entscheidend, um Probleme wie Kondensation und Schimmelbildung zu vermeiden und die volle Wirksamkeit zu gewährleisten.

    1. Synonyme für Wärmedämmung: Isolierung, Dämmung, Wärmeisolierung, Wärmedämmstoff, Wärmeabschirmung
    2. "Wärmedämmung" in diesem Text hervorheben / markieren
    3. "Wärmedämmung" in "A-Z der Presse-Themen" suchen
    1. Wärmedämmung in: Ratgeber: Wärmedämmung für effizientes Heizen und angenehme Temperaturen
      Ratgeber: Wärmedämmung für effizientes Heizen und angenehme Temperaturen
      Ratgeber: Wärmedämmung für effizientes Heizen und angenehme Temperaturen
    2. Wärmedämmung in: Wärmedämmung alter Fassaden mit YTONG-Planplatten
      Wärmedämmung alter Fassaden mit YTONG-Planplatten
      Wärmedämmung alter Fassaden mit YTONG-Planplatten
    3. Wärmedämmung in: Die besten Materialien für den Bau deines energieeffizienten Wintergartens
      Die besten Materialien für den Bau deines energieeffizienten Wintergartens
      Die besten Materialien für den Bau deines energieeffizienten Wintergartens
      1. Wärmedämmung in: Umweltschonendes Heizen in den eigenen vier Wänden
        Umweltschonendes Heizen in den eigenen vier Wänden
        Umweltschonendes Heizen in den eigenen vier Wänden
      2. Wärmedämmung in: Ratgeber: Wärmedämmung unterm Dach - Tipps zur Dicke und Dichtigkeit
        Ratgeber: Wärmedämmung unterm Dach - Tipps zur Dicke und Dichtigkeit
        Ratgeber: Wärmedämmung unterm Dach - Tipps zur Dicke und Dichtigkeit
      3. Wärmedämmung in: 20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
        20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
        20 Fragen und Antworten zum sicheren Schwimmhallen-Ausbau
      4. Wärmedämmung in: Thermische Analyse im Hausbau: Wie du Wärmeleitfähigkeit und Dämmwerte optimierst
        Thermische Analyse im Hausbau: Wie du Wärmeleitfähigkeit und Dämmwerte optimierst
        Thermische Analyse im Hausbau: Wie du Wärmeleitfähigkeit und Dämmwerte optimierst
      5. Wärmedämmung in: Dämmstoffe - Welches Material ist das richtige für mich?
        Dämmstoffe - Welches Material ist das richtige für mich?
        Dämmstoffe - Welches Material ist das richtige für mich?
      6. Wärmedämmung in: Dachstuhl sanieren für mehr Energieeffizienz: Eine praktische Anleitung
        Dachstuhl sanieren für mehr Energieeffizienz: Eine praktische Anleitung
        Dachstuhl sanieren für mehr Energieeffizienz: Eine praktische Anleitung
      7. Wärmedämmung in: Ratgeber: Absolute und relative Luftfeuchte - Ursachen für Feuchteschäden in Wohnräumen
        Ratgeber: Absolute und relative Luftfeuchte - Ursachen für Feuchteschäden in Wohnräumen
        Ratgeber: Absolute und relative Luftfeuchte - Ursachen für Feuchteschäden in Wohnräumen
      8. Wärmedämmung in: Ratgeber: Wärmespeicherung - Tipps zur optimalen Nutzung
        Ratgeber: Wärmespeicherung - Tipps zur optimalen Nutzung
        Ratgeber: Wärmespeicherung - Tipps zur optimalen Nutzung
      9. Wärmedämmung in: Ratgeber: Wärmebrücken vermeiden und Bauschäden verhindern
        Ratgeber: Wärmebrücken vermeiden und Bauschäden verhindern
        Ratgeber: Wärmebrücken vermeiden und Bauschäden verhindern
      10. Wärmedämmung in: Fassadendämmungen - Welche Möglichkeiten haben Sie?
        Fassadendämmungen - Welche Möglichkeiten haben Sie?
        Fassadendämmungen - Welche Möglichkeiten haben Sie?
      11. Wärmedämmung in: Ratgeber: Wärmedämmglas zur Energieeinsparung
        Ratgeber: Wärmedämmglas zur Energieeinsparung
        Ratgeber: Wärmedämmglas zur Energieeinsparung
      12. Wärmedämmung in: Ratgeber: Außendämmung oder Innendämmung - was ist die richtige Wahl für Ihr Haus?
        Ratgeber: Außendämmung oder Innendämmung - was ist die richtige Wahl für Ihr Haus?
        Ratgeber: Außendämmung oder Innendämmung - was ist die richtige Wahl für Ihr Haus?

Foto / Logo von  BauKI BauKI-generierte Zusammenfassung: Kurztext, Schwerpunktthemen, Schlagworte und Suchmaschinen-Links zum Thema: Schwimmhallen-Ausbau früher und heute

Kommentarfunktion: Ihre Erfahrungen, Anmerkungen und Kommentare bzgl. des Themas "Schwimmhallen-Ausbau früher und heute"

* Kommentar, Name und E-Mail-Adresse sind Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich!

Google-Leistungsdiagnostik / PageSpeed Insights / Core Web Vitals-Bewertung Google-Leistungsdiagnostik / PageSpeed Insights / Core Web Vitals-Bewertung dieser Seite - Stand: 07.05.2024

Zur Information: Google speichert die Testergebnisse leider nur für 4 Wochen. Wir bemühen uns, die Testergebnisse regelmäßig zu aktualisieren, auch wenn sich der Seiteninhalt nicht ändert, können dies jedoch nicht immer gewährleisten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, und den Test selbst durchzuführen.

Mobil und Computer: Leistung | Barrierefreiheit | Best Practices | SEO
Leistung | Barrierefreiheit | Best Practices | SEO
Google-Leistungsdiagnostik - Mobil und Computer

Auffindbarkeit bei Suchmaschinen
Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Entdecken Sie weitere informative Pressebeiträge