BAU.COM


Barriere - Hindernis, Sperre, Blockade, Hürde, Einschränkung

Barriere - Hindernis, Sperre, Blockade, Hürde, Einschränkung

Barriere
Bild: Petra / Pixabay

Kurz erklärt, Synonyme und Bedeutungsunterschiede: Barriere

Eine Barriere bezeichnet ein physisches oder metaphorisches Hindernis, das den Durchgang oder die Teilnahme an einer Aktivität behindert oder einschränkt. Im Kontext von barrierefreiem Wohnen können Barrieren architektonische Elemente wie Treppen oder schmale Türen sein, die die Zugänglichkeit für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen erschweren.

Eine Barriere bezeichnet ein physisches oder metaphorisches Hindernis, das den Durchgang oder die Teilnahme an einer Aktivität behindert oder einschränkt
Eine Barriere bezeichnet ein physisches oder metaphorisches Hindernis, das den Durchgang oder die Teilnahme an einer Aktivität behindert oder einschränkt
Bild: Petra / Pixabay

Synonyme für "Barriere": Hindernis, Sperre, Blockade, Hürde, Einschränkung

Bedeutungsunterschiede:

  • Eine Barriere ist ein physisches oder metaphorisches Hindernis, das den Fortschritt oder Zugang behindert.
  • Eine Sperre ist eine Barriere, die den Durchgang blockiert oder einschränkt.
  • Eine Blockade ist eine vollständige oder teilweise Versperrung eines Weges oder Zugangs.
  • Eine Hürde ist ein Hindernis, das überwunden werden muss, während eine Einschränkung eine Beschränkung oder Begrenzung darstellt.

Weitere Erklärungen, Synonyme und Bedeutungsunterschiede von "Barriere" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Kurz erklärt, Synonyme und Bedeutungsunterschiede: Barrierefrei

Barrierefrei beschreibt Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren. Barrierefreie Umgebungen, Einrichtungen oder Bauwerke sind so gestaltet, dass sie für jeden, einschließlich Personen mit Behinderungen oder eingeschränkter Mobilität, leicht zugänglich sind.

Barrierefrei beschreibt Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren
Barrierefrei beschreibt Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren
Bild: Petra / Pixabay

Synonyme für "Barrierefrei": zugänglich, barrierearm, hindernisfrei, rollstuhlgerecht, barrierelos

Bedeutungsunterschiede:

  • Etwas, das barrierefrei ist, ist leicht zugänglich und frei von Hindernissen oder Einschränkungen.
  • Es kann auch als barrierearm, hindernisfrei oder rollstuhlgerecht beschrieben werden.
  • Barrierelosigkeit betont die Abwesenheit von Barrieren, die den Zugang behindern könnten.

Weitere Erklärungen, Synonyme und Bedeutungsunterschiede von "Barrierefrei" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Kurz erklärt, Synonyme und Bedeutungsunterschiede: Barrierefreiheit

Barrierefreiheit steht für eine Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren. Hierbei geht es um die Barrierearmut, Barrierelosigkeit oder Rollstuhlgerechtigkeit von Gebäuden, öffentlichen Verkehrsmitteln, Produkten und Dienstleistungen. Das Konzept zielt darauf ab, allen Menschen, unabhängig von ihren körperlichen oder geistigen Fähigkeiten, eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Barrierefreiheit umfasst nicht nur physische Zugänglichkeit, sondern auch die Gestaltung von Informationen und Kommunikationssystemen. In der digitalen Welt bezieht sich Barrierefreiheit auf die Zugänglichkeit von Websites und Anwendungen für Menschen mit Behinderungen. Gesetzliche Vorgaben und Normen regeln zunehmend die Umsetzung von Barrierefreiheit in verschiedenen Bereichen. Die Schaffung barrierefreier Umgebungen kommt nicht nur Menschen mit Behinderungen zugute, sondern verbessert oft die Nutzbarkeit für alle.

Barrierefreiheit steht für eine Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren
Barrierefreiheit steht für eine Zugänglichkeit ohne Hindernisse oder Barrieren
Bild: Petra / Pixabay

Synonyme für "Barrierefreiheit": Zugänglichkeit, Hindernisfreiheit, Barrierearmut, Barrierelosigkeit, Rollstuhlgerechtigkeit

Bedeutungsunterschiede:

  • Barrierefreiheit bezieht sich auf die Qualität oder den Zustand, leicht zugänglich oder hindernisfrei zu sein.
  • Es bedeutet Zugänglichkeit und Behindertenfreundlichkeit, sowie einen ungehinderten Zugang für alle.
  • Barrierearmut und Barrierelosigkeit sind Synonyme, die darauf hinweisen, dass keine Hindernisse im Weg stehen, während Rollstuhlgerechtigkeit speziell auf Menschen im Rollstuhl ausgerichtet ist.

Fachgebiete: Architektur, Städteplanung, Sozialwissenschaften, Technik

Situationen: Architektonische Planung, Stadtentwicklung, öffentliche Infrastrukturprojekte, soziale Integration

Kontexte:

  • In der Architektur wird immer mehr Wert auf barrierefreie Gestaltung gelegt, um inklusive Umgebungen zu schaffen.
  • Städteplaner diskutieren, wie bestehende Städte besser barrierefrei gestaltet werden können, um die Mobilität zu verbessern.
  • Sozialwissenschaftler untersuchen die Auswirkungen von Barrierefreiheit auf die soziale Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.
  • Technische Standards werden entwickelt, um die Barrierefreiheit von digitalen Plattformen und Anwendungen zu verbessern.

Beispielsätze:

  • Die neue Bibliothek wurde unter Berücksichtigung höchster Barrierefreiheitsstandards entworfen.
  • Das barrierefreie Wohnprojekt umfasst breite Türen und Aufzüge für Rollstuhlfahrer.
  • In vielen öffentlichen Gebäuden fehlt es noch an ausreichender Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen.
  • Eine barrierefreie Website ermöglicht es allen Nutzern, unabhängig von ihren Einschränkungen, auf die Inhalte zuzugreifen.

Weitere Erklärungen, Synonyme und Bedeutungsunterschiede von "Barrierefreiheit" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex